Nach Portugal tut es mir leid


Außenstehende kennen Sie vielleicht als eine Oase der Strände am westlichen Rand Kontinentaleuropas. Sie verbinden sich mit Ihren dunklen Klippen, schicken Hotels, Golfplätzen und Restaurants ameijoas à bulhão pato, caldo verde und salada de polvo.

Sie sind die Leute, die besuchen.

Für die Insider, diejenigen von uns, die an Ihre grauen Burgen gewöhnt sind, die über kleinen weißen Dörfern schweben, sind Sie kein schickes Ziel: Sie sind ein Ort der Trostlosigkeit. Sie repräsentieren einen Mangel an finanzieller Unterstützung und einen Mangel an Möglichkeiten.

Seit 2010 haben ungefähr 100.000 von uns Sie verlassen.

Als ich im Juni 2013 in Lissabon landete, nachdem ich Südamerika über Land überquert hatte, fragte mich ein Portugiese in den Fünfzigern, wo ich gewesen sei. Ich lächelte und antwortete in einem spielerischen Ton: "Hier und da."

"Ein weiteres Opfer der Krise", sagte er. Seine Worte prallten in der Luft auf mich zurück. Er begann in einem düsteren Ton über die jungen Leute zu sprechen, die Portugal verlassen müssen, weil sie nicht für sie sorgen können.

Vergebens versuchte ich zu erklären, dass ich, obwohl ich gegangen war, bevor die Krise zu einem täglichen Gesprächsthema wurde, jede Woche mit meiner Familie sprach, jeden Tag RFM hörte und oft die portugiesischen Schlagzeilen las. Aber der alte Mann glaubte immer noch, ich sei derjenige, der leugnet, und wenn Sie, Portugal, mehr hätten liefern können, wäre ich nie gegangen. Ich gab es auf, ihn davon zu überzeugen, was ich für wahr hielt. Vielleicht hätte ich erklärt, dass ich bei meiner Abreise vor 10 Jahren 800 Euro im Monat verdient hatte und in einer Wohnung mit einem Schlafzimmer und einem schönen weißen Balkon über Caldas da Rainha lebte, für die ich 250 Euro Miete pro Monat bezahlte. Vielleicht hätte er gemerkt, dass ich damals keine materiellen Besitztümer mehr brauchte, mir ging es gut.

Ich bin in der traditionellsten portugiesischen Arbeiterfamilie aufgewachsen. Meine Mutter arbeitete hart in einer Fabrik und mein Vater war ein freiberuflicher Klempner, der die meiste Zeit damit verbrachte, Auftragnehmer zu jagen, die ihm mehr Geld schuldeten, als sie bereit waren zu zahlen. Wenn er das Geld bekommen würde, würden wir schlemmen. Wenn er es nicht täte, würden einige von uns, seine fünf Kinder, ein paar Tage mit Oma verbringen.

Diejenigen von uns, die zu Oma geschickt wurden, wachten auf, bevor die Sonne aufging, um ihr zu helfen, Geflügel auf den Markt zu bringen. Dann gingen wir zum Friedhof, um neue Blumen auf die Gräber unserer Familienmitglieder zu legen. Wir gingen immer mit ihr in die Kirche, um an der Sonntagsmesse teilzunehmen. Oma wusch unsere Kleidung in einem Tank, goss ihre Orangenbäume und sagte uns, dass wir sie besteigen sollten. Es war ein bescheidenes Leben, aber niemals ein Leben, das mich störte.

Was mich beunruhigte, waren die Uma Aventura-Bücher von Ana Maria Magalhães und Isabel Alçada und die Bilder meines Vaters vor meiner Geburt - die von ihm in Ägypten auf einem Kamel oder in Algerien in einer Hängematte oder im Irak Arbeiten in einem Stahlwerk.

In der Schule habe ich sehr gerne gelernt, wie dieser Mann namens Afonso Henriques davon träumte, sein eigenes Land zu gründen, das Land, das wir jetzt Portugal nennen. Ich erfuhr, wie wir, sein Volk, gegen die Mauren kämpften, um die Algarve als unsere eigene zu bezeichnen, und wie später die eifrige kleine Nation - aus Fischern, Händlern und Bauern - lernte, Schiffe zu bauen, und nach Indien ging, um Tee und Gewürze zu kaufen. Aber was mich am meisten erstaunt hat, war, dass sie echte Menschen mit echten Träumen waren.

An dem Tag, als ich nach Hause kam, Portugal, haben Sie mich jedoch verärgert. Sie haben mich durch einen Mann begrüßt, der glaubte, ich sei gegangen, weil Sie nicht gut genug für mich waren. Und das tut mir leid.

Es tut mir leid, dass Sie sich nicht durch meine Augen sehen können, eine Brücke zwischen der überzivilisierten Welt der Verbraucher und der Vertrautheit und Demut derer, die jeden Tag selbstlose Taten tun. Wenn Sie nur die Tapferkeit und Freundlichkeit Ihrer Leute sehen könnten, die Art und Weise, wie sie kochen und das Glück, das sie empfinden, wenn sie andere teilen und ihnen aus keinem anderen Grund als dem Akt des Gebens helfen. Wenn sich die Nachrichten gleichermaßen auf das Wohlwollen und die Zuneigung konzentrieren würden, die in den Adern derer liegen, die hart arbeiten, wie auf Wirtschaft, Korruption und Politik, dann würden Sie vielleicht eine viel schönere und inspirierendere Seite sehen der gleichen Münze.

In diesem Jahr blieb ich neun Monate zu Hause und habe Sie nur verlassen, weil die Idee, 800 Kilometer durch Spanien zu laufen, einfach zu ansprechend war. Dann neckte mich Italien und das Verlieben brachte mich nach Großbritannien.

Portugal, du bist meine Inspiration. Ohne dich würde ich nie glauben, dass ich in England Tee trinken, den Grand Canyon sehen, die Wärme der peruanischen Wüste auf meiner Haut spüren und in der Karibik tauchen könnte, um mexikanischen Mariachis zu lauschen. Dieses Gefühl des Abenteuers, das ich in meinem Blut trage, ist dein Vermächtnis - es ist dein Blut, das durch meine Adern fließt. Wenn ich ungeachtet der Schwierigkeiten weitermache, liegt es daran, dass Sie mir beigebracht haben, aufrecht zu stehen und durchzuhalten, wenn der Sturm zuschlägt. Du hast mir beigebracht zu arbeiten, meinen Ängsten zu trotzen und die Zukunft herauszufordern.

Wenn ich reise, benutze ich alles, was du mir beigebracht hast. Als Träumer glaube ich. Als Abenteurer gehe ich. Als Handwerker bezahle ich meinen Weg mit dem Handel mit Fähigkeiten. Als Koch koche ich. Als Lehrer teile ich. Als Lernender höre ich zu. Wenn ich dich dann alle sechs Monate vermisse, suche ich bei Youtube nach É uma casa Portuguesa com certeza und Weine. Weil es kein anderes Haus gibt, in dem ich lieber sein würde, und das ist das Haus, das ich hoffentlich bauen werde, wenn ich aufhöre, meine Träume zu verfolgen.

In der Zwischenzeit ist es mir egal, wann andere dich schikanieren. Im Vergleich zu Ihren 800 langen abenteuerlichen Jahren sind sie wie ich nur jung. Nicht all der Ruhm und die Ehre sind in der Vergangenheit - Sie haben immer noch die unglaubliche Fähigkeit, trotz Ihrer Unsicherheiten mutig und furchtlos zu sein, wenn die Zeit gekommen ist. Sie haben acht Jahrhunderte gelebt, Sie werden noch viel mehr leben.

Einige werden dich nie verlassen, andere, wie ich, werden nur gehen, um wiederzukommen.


Sie können Portugal erneut besuchen, aber nur, wenn Sie aus diesen Ländern stammen (Video)

Die Vereinigten Staaten sind auf der Liste.

Da die vorgeschlagenen Reiseblasen auf der ganzen Welt auftauchen, erstellt Portugal nach dem Coronavirus seine eigenen Reisepläne.

Gemäß Einsamer Planet, Beamte in Portugal planen, die Flughäfen des Landes wieder für Touristen zu öffnen, jedoch nur, wenn sie aus den USA, Kanada, Brasilien oder anderen Ländern mit portugiesischer Sprache stammen.

Darüber hinaus kündigten Beamte in Portugal an, dass Länder im Schengen-Raum mit Ausnahme von Italien und Spanien Zugang zu dem Land haben werden Einsamer Planet.

Für diejenigen, die es nicht wissen, ist der Schengen-Raum eine Gruppe von 26 europäischen Ländern, die die Grenzkontrolle an ihren gegenseitigen Grenzen abgeschafft haben. Der Schengen-Raum umfasst Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien , Spanien, Schweden und der Schweiz nach Angaben der Europäischen Kommission. Vom Standpunkt des Passes und der Grenzkontrolle aus wird es im Wesentlichen als ein einziges großes Land behandelt, und die Bürger dürfen sich frei zwischen diesen Nationen bewegen.

In Portugal sind diese neuen Reisemaßnahmen lediglich die erste Phase der Wiedereröffnung des Landes. Es wird erwartet, dass die Reisebeschränkungen nachlassen, da sich die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt.

Obwohl das Reisen in Portugal immer einfacher wird, sagten Beamte, dass andere Maßnahmen der öffentlichen Sicherheit weiterhin bestehen bleiben Einsamer Planet. In einer Erklärung von Visit Portugal wird darauf hingewiesen, dass eine soziale Distanz von zwei Metern und das Tragen von Masken im öffentlichen Nahverkehr obligatorisch sind, während Masken an anderen öffentlichen Orten und zusätzliche sanitäre Einrichtungen empfohlen werden.

Öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte, Buchhandlungen, Bibliotheken, Restaurants, kulturelle Stätten, Boots- oder Seeaktivitäten, Sport im Freien, Golfplätze, Museen, Zoos, Aquarien sowie Terrassen und Promenaden sind jetzt geöffnet. Der Gottesdienst soll am 30. Mai eröffnet werden, während Kinos, Theater, Konzertsäle und Einkaufszentren am 1. Juni eröffnet werden. Die Strände sollen am 6. Juni eröffnet werden. Viele dieser Orte sind mit reduzierter Kapazität betrieben, um die Richtlinien zur sozialen Distanzierung einzuhalten .

Einige Test- und Quarantänemaßnahmen werden laut Visit Portugal auch in bestimmten Teilen des Landes gelten, insbesondere auf den Azoren- und Madeira-Archipelen.

Australien und Neuseeland sowie baltische Länder wie Litauen, Lettland und Estland haben Reiseblasen vorgeschlagen, die es den Menschen ermöglichen würden, zwischen ihren Ländern zu reisen, um ihre Wirtschaft wieder für Touristen zu öffnen und gleichzeitig die Ausbreitung des Virus zu bekämpfen.

Weitere Informationen zu Reisen nach Portugal finden Sie auf der Website von Visit Portugal.


Zufällige Ausgaben

Wie viel Sie für zufällige Dinge ausgeben, liegt bei Ihnen, aber ich beziehe diese Kategorie immer ein, damit Sie eine genaue Vorstellung davon haben, wie viel Sie ausgeben müssen. Portugal ist vor allem für seine Fliesenarbeiten und Kork bekannt. Diese beiden Dinge sind eine hübsche Nische, daher ist es unwahrscheinlich, dass die meisten Reisenden Lust haben, eine Menge Geld für sie auszugeben.

In Portugal gibt es viele der wichtigsten Bekleidungsketten, sodass sich die Preise nicht wesentlich von denen unterscheiden, die Sie zu Hause sehen. Wenn Sie sich einige der örtlichen Geschäfte ansehen, sehen Sie dort bessere Preise.

Viele Bäckereien haben Verpackungen, sodass Sie eine 6er-Packung (oder mehr) Pasteis de Nata mit nach Hause nehmen können. Die Verpackung hat die Form einer Tube, schützt Ihre Lebensmittel und erleichtert das Verpacken.

Abschließende Gedanken

Wie viel kostet es, nach Portugal zu reisen? Angenommen, Sie machen zwei der großen Städte und einen Tagesausflug, sollten Sie mit etwa 1.760 USD rechnen.

Portugal ist einer der billigsten Orte, die ich je besucht habe. Selbst wenn Sie sich dazu entschließen, ein paar Dinge zu besprechen, werden Sie wahrscheinlich nicht so viel mehr ausgeben. Weitere Inspirationen finden Sie in meinen Reiseführern nach Malta, Griechenland, Prag, Amsterdam, auf die Malediven in Dubai, Bali, Laos und Vietnam.


Portugiesische Einwanderung: Wer benötigt ein portugiesisches Visum für die Einreise?

Ob Sie ein Visum für Portugal benötigen, hängt von Ihrer Nationalität und Ihrem Aufenthaltszweck ab. Im Rahmen der portugiesischen Einwanderungspolitik können Staatsangehörige aus der EU / dem EWR und der Schweiz in der Regel mit ihrem Personalausweis einreisen. Alle anderen ausländischen Besucher benötigen einen Reisepass, der mindestens sechs Monate gültig ist, sowie gegebenenfalls ein portugiesisches Visum. Bei der Einreise kann die portugiesische Einwanderung überprüfen, ob Sie über ausreichende Finanzen für die Dauer Ihres Aufenthalts oder ein Rückflugticket verfügen (oder nachweisen, dass Sie sich eines leisten können).

Portugiesische Visa werden in der Regel von der portugiesischen Botschaft in Ihrem Wohnsitzland bearbeitet, während die portugiesische Einwanderungsbehörde (Serviço de Estrangeiros e Fronteiras, SEF) ist verantwortlich für die Erteilung von Aufenthaltsgenehmigungen für portugiesische Staatsbürger (Autorização de Residência).

Bürger der EU / des EWR / der Schweiz und des Schengen-Raums

Portugal ist ein Mitgliedstaat der Europäischen Union und gewährt allen EU- / EWR- / Schweizer Staatsbürgern sowie bestimmten Familienmitgliedern und Verwandten, auch wenn sie nicht selbst aus der EU stammen, die visumfreie Einreise. EU-Bürger können drei Monate lang in das Land einreisen, um einen Arbeitsplatz zu finden oder ein Unternehmen zu gründen. Nach der Einstellung haben EU-Bürger die gleichen Rechte wie portugiesische Arbeitnehmer.

Portugal ist auch Teil des Schengen-Raums, der aus 26 europäischen Ländern ohne Grenzkontrollen besteht. Bürger von Schengen-Ländern können ohne Reisepass frei zwischen den einzelnen Ländern reisen. Sie benötigen nur einen Ausweis, um nach Portugal einzureisen.

Die Länder des Schengen-Raums sind: Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien , Spanien, Schweden, Schweiz und Liechtenstein. Vier dieser Länder (Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz) sind keine EU-Mitglieder, genießen jedoch ähnliche Rechte im Rahmen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA).

Während EU- / EFTA-Bürger das Recht haben, sich frei nach Portugal zu bewegen, müssen sie eine Registrierungsbescheinigung beantragen, wenn sie länger als drei Monate bleiben. EU-Bürger können auch nach fünf Jahren eine unbefristete Aufenthaltsbescheinigung beantragen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zur portugiesischen Einwanderungspolitik für EU-Bürger.

Nicht-EU-Bürger

Die portugiesische Einwanderungspolitik umfasst auch mehrere internationale Abkommen mit Nicht-EU-Ländern. Dazu gehören die USA, Kanada, Australien und Neuseeland, die es solchen Staatsangehörigen ermöglichen, innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten (180 Tagen) 90 Tage lang nach Portugal einzureisen und dort zu bleiben, ohne ein Visum für Portugal zu benötigen. Eine Liste der Länder, für deren Einreise ein portugiesisches Visum erforderlich ist, finden Sie hier.

Nicht-EU- / EFTA-Staatsangehörige, die länger als drei Monate bleiben möchten, müssen jedoch vor ihrer Ankunft ein Langzeitvisum oder ein portugiesisches Aufenthaltsvisum beantragen, damit sie nach ihrer Ankunft eine portugiesische Aufenthaltserlaubnis beantragen können. Zu denjenigen, die in diese Kategorie passen, gehören diejenigen, die arbeiten, Selbstständige, Studenten, diejenigen, die von Ersparnissen leben wollen, Rentner und Familienmitglieder.


Se há uma palavra que posso usar para descrever a Ilha Graciosa, a última ilha do arquipélago dos Açores que visitei, é simplicidade.

App

Offizielle Tourismus-Website der Azoren © Azoren Tourismus 2021. Credits


Schau das Video: Es tut mir leid


Vorherige Artikel

60 Sekunden Storytelling-Tipp: Die Kraft des Audios

Nächster Artikel

Great Smoky Mountains Outdoor-Abenteuer, NC