10 Ängste, die nur Washingtoner verstehen werden


1. Der Freund, der Kaffee hasst

Es ist eine Sache, wenn Sie einen Freund haben, der nur Starbucks trinkt. Sie können nicht einmal anfangen, sich auf jemanden zu beziehen, der nicht gerne zu Caffe Ladro geht.

2. Wichtige Pläne für den Fußballsonntag

Sie wissen, dass es während der Fußballsaison am Sonntag nur zwei Orte gibt, an denen Sie sein sollten, und zwar entweder beim Seahawks-Spiel oder live in einer Seahawks-Bar wie dem Hawks Nest. Sie denken darüber nach, nicht mit Leuten befreundet zu sein, die irgendwo anders Pläne schmieden.

3. Der "Große"

Erdbeben gibt es nur wenige und wir sind immer noch nicht daran gewöhnt. Jedes kleine Zittern, das wir fühlen, lässt uns denken, dass es das ist, für das wir fällig sind. Sogar die vorbeifahrende Monorail macht uns manchmal noch Angst.

4. Zu viele Leute ziehen hierher

Wir wissen, wie glücklich wir sind, in einem so schönen Zustand zu leben. Es befürchtet, dass andere glauben, heilige Orte wie Alki Beach und Golden Gardens zu entdecken und unsere Gegend zu übervölkern.

5. Bars, in denen kein lokales Craft Beer vom Fass ist

Die Hahngriffe sind der erste Bereich, den Sie scannen, da dies der Hauptgrund ist, warum Sie ausgehen. Wenn Sie nur Bud Light und Keystone anstelle von Mac und Jacks oder Pike Brewing Company sehen, gehen Sie hinaus.

6. Ein Klima ohne Regen

In Seattle kann es mehr regnen als an anderen Orten. Aber Sie wissen, dass es den ganzen Winter über erstaunlichere Schneebedingungen gibt, um nach Herzenslust am Crystal Mountain Ski zu fahren.

7. Jemand, der versucht, einen Kampf zu beginnen

Wir kommen mit Konfrontationen nicht gut zurecht. Unser Mangel an Reaktion macht normalerweise die Person wütend, die den Streit beginnt. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir uns im Belltown Pub anstellen, gehen wir lieber ganz nach hinten, als darüber zu diskutieren.

8. Keine Basketballmannschaft zurückbekommen

Es ist zu lange her, dass unsere Sonics gegangen sind. Wir nehmen Jahr für Jahr an den Rallyes in der Key Arena teil, in der Hoffnung, dass dies das Jahr ist, in dem wir ein Team zurückbekommen.

9. Weitere große Unternehmen ziehen hierher

Wir sind stolz darauf, dass Seattle für Microsoft und Amazon bekannt ist, aber sie haben das Gebiet mit allen erforderlichen neuen Wohnungen übernommen. Wir lieben unseren Raum von unseren Nachbarn und möchten, dass es so bleibt. Wir möchten friedliche Brunchs in Portage Bay genießen, langsam an unserem Kaffee nippen und unsere Zeitungen ohne lautes Lesen von Türmen lesen.

10. Fliegen von jedem anderen Flughafen außer Sea-Tac

Wir haben einen der schönsten Flughäfen in der Umgebung und lieben es, von dort wegzufliegen. Es macht Ihnen Angst zu glauben, dass Sie möglicherweise zu einem Flughafen gehen müssen, auf dem es nicht mehrere Fischrestaurants wie das von Ivar und Anthony sowie einen Butter-Nagelstudio gibt.


US-Visa

Manchmal kann es verwirrend sein, den Unterschied zwischen dem Ablaufdatum des Visums und der Zeitspanne zu verstehen, in der Sie die Erlaubnis haben, in den USA zu bleiben. Dies sind sehr unterschiedliche Begriffe. Lesen Sie auch unser "Was ist ein US-Visum?" Website.

  • Ein US-Visum in seinem Pass gibt einem ausländischen Staatsbürger die Erlaubnis, die Einreise in die USA zu beantragen. Ein Visum allein berechtigt nicht zur Einreise in die USA. Ein Visum zeigt lediglich an, dass Ihr Antrag von einem Konsularbeamten einer US-Botschaft oder eines US-Konsulats geprüft wurde und dass der Beamte festgestellt hat, dass Sie berechtigt sind, in einen US-Hafen zu reisen -Eintrag für einen bestimmten Zweck. Der Einreisehafen kann ein Flughafen, ein Seehafen oder ein Landgrenzübergang sein.
  • Im Einreisehafen entscheidet ein US-Einwanderungsbeamter des Department of Homeland Security (DHS), ob Sie im Rahmen des Zulassungsverfahrens die Einreise zulassen und wie lange Sie für einen bestimmten Besuch bleiben können. Nur der US-Einwanderungsbeauftragte hat die Befugnis, Ihnen die Einreise in die USA zu gestatten.


1. China hat eine Kokosnusskultur

Auf Reisen in China ist ein einladendes Lächeln zu erwarten.

Ich finde es hilfreich, mich an diese Metapher zum Thema Essen zu erinnern, wenn ich mit Menschen aus verschiedenen Kulturen interagiere. China gilt als Kokosnusskultur, während die USA als Pfirsichkultur gelten. Sie sind es wahrscheinlich gewohnt, neue Amerikaner zu treffen, die offen sind, sobald Sie sie treffen, aber möglicherweise nie ihre anfängliche Haltung "Wir sollten irgendwann Kaffee bekommen" durchsetzen. Amerika ist eine Pfirsichkultur, weil Pfirsiche weiche Außenseiten mit einem harten Inneren haben, was unsere anfängliche Offenheit für neue Leute zeigt

In China ähnelt ihre Kultur eher einer Kokosnuss. Während Sie Chinesen vielleicht als "kälter" empfinden, als Sie es gewohnt sind, sollte dies nicht als Unhöflichkeit interpretiert werden. Eine Kokosnusskultur ist eine Kultur, in der Menschen ein formelles Äußeres präsentieren und im Laufe der Zeit enge Freundschaften geschlossen werden. Chinesen mögen ein steiniges Äußeres präsentieren, aber sie sind genauso freundlich und einladend wie jede andere Kultur


Deckt die Versicherung Coronavirus-Tests ab?

Nicht alle Tests sind versichert, aber seit der Verabschiedung des Family First Coronavirus Response Act im März sollten viele Menschen für Coronavirus-Tests abgesichert sein. Nach dem Gesetz müssen öffentliche und private Versicherungen, einschließlich eigenfinanzierter Pläne, von der FDA genehmigte Coronavirus-Tests und die mit diagnostischen Tests verbundenen Kosten decken.

Schnelltests, wie sie am Reisetag am Flughafen angeboten werden, werden von vielen Versicherungsunternehmen möglicherweise nicht abgedeckt.


Besuchen Sie Washington oder kommen Sie nach Hause?

Am 13. November 2020 gab Gouverneur Jay Inslee einen Reisehinweis heraus, in dem Personen, die aus anderen Bundesstaaten oder Ländern nach Washington kommen, einschließlich zurückkehrender Einwohner Washingtons, empfohlen werden, sich 14 Tage nach ihrer Ankunft unter Quarantäne zu stellen. Diese Personen sollten ihre Interaktionen auch auf ihren unmittelbaren Haushalt beschränken. Diese Empfehlung gilt nicht für Personen, die Staats- oder Landesgrenzen für wesentliche Reisen überschreiten, einschließlich Arbeit und Studium, Unterstützung kritischer Infrastrukturen und sofortige medizinische Versorgung. Am 17. November gab Gouverneur Inslee neue Richtlinien für Versammlungen in Innenräumen mit Personen außerhalb des Haushalts heraus.

Bitte beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen für die Dauer Ihres Aufenthalts:

  • Besuchen Sie die County-Statusseite, um zu sehen, in welcher Phase sich das County befindet, in dem Sie sich gerade befinden. Möglicherweise sind nicht alle Unternehmen oder Aktivitäten zulässig. Beachten Sie alle Safe Start-Einschränkungen und beschränken Sie die Reise zwischen den Landkreisen.
  • Beschränken Sie den engen Kontakt auf eine kleine Gruppe von Personen und vermeiden Sie große Menschenmengen.
  • Halten Sie einen Abstand von mindestens zwei Metern zu Personen ein, die nicht zu Ihrer Reisegruppe gehören.
  • Tragen Sie in der Öffentlichkeit eine Maske oder eine Gesichtsbedeckung.
  • Achten Sie auf Symptome und messen Sie jeden Tag Ihre Temperatur. Wenn Sie sich krank fühlen, gehen Sie nicht raus und wenden Sie sich an einen Arzt, um sich testen zu lassen.
  • Notieren Sie sich die Orte, an die Sie gehen, mit Zeiten und Daten. Wenn Sie krank werden, sind diese Informationen entscheidend für unsere Bemühungen, andere auf ein mögliches Expositionsrisiko aufmerksam zu machen.

Die CDC bietet auch Ratschläge zu Überlegungen für Übernachtungen oder Übernachtungsgäste sowie Tipps für Übernachtungen oder Übernachtungsgäste.

Verwenden Sie dieses CDC-Tool, um die COVID-19-Einschränkungen in dem von Ihnen besuchten Bundesstaat zu überprüfen. Möglicherweise möchten Sie diese Einschränkungen auch auf der lokalen Website bestätigen.


Schau das Video: Albanien verstehen - Buchpräsentation und Diskussion


Vorherige Artikel

Ein Jahr auf Fotos: Die extremen Lichtveränderungen in der Antarktis

Nächster Artikel

Neben dem Skifahren im winterlichen Colorado gibt es noch 16 tolle Dinge zu tun