Können wir bitte einfach Halloween in Mexiko schließen?


Um ganz ehrlich zu sein, ich genieße Halloween. Ich mag Kostümpartys, Gruselfilme und geschnitzte Kürbisse. Ich akzeptiere, dass es hier in Mexiko ein kommerzialisierter Feiertag ist (ähnlich wie Valentinstag, Muttertag und sogar Weihnachten - ja, ich sagte Weihnachten), aber das bedeutet nicht, dass die Leute ihn nicht zu ihren eigenen Bedingungen genießen können.

Das Problem ist jedoch, dass Halloween und alles, was mit Halloween zu tun hat, mit unserer eigenen Día de Muertos zu tun hat.

Es beginnt mit einem schlechten Timing. Halloween ist der Auftakt zum All Hallow's Day, während Día de Muertos während All Hallow's und übermorgen gefeiert wird. (Ja, unser „Tag“ der Totenfeier besteht eigentlich aus zwei Tagen: dem ersten November, der den verstorbenen Jugendlichen gewidmet ist, und dem zweiten, der den Erwachsenen gewidmet ist.)

Die Tatsache, dass beide Feste nur einen Tag voneinander entfernt sind und beide in die übernatürliche Kategorie fallen, hat dazu geführt, dass die Leute sie verwechselt haben. In den letzten Jahren ist es üblicher geworden, typische Halloween-Utensilien in unseren Altären zu finden (die Opfergaben für die Toten, die in jedem mexikanischen Haus gebaut werden). Kürbisse, Fledermäuse, verdammt gruselige Spinnen, Hexen und ein Karneval von Monstern sind heute übliche Bekannte pan de muerto, Tamales und Zuckerschädel. Sie sind sogar in die eingedrungen papel picado das gibt den Opfergaben Farbe. Unsere ganz eigene papel picado!

Und wissen Sie, was das Schlimmste daran ist? Sie passen! Ja, die traditionellen Blumen, die die Altäre begleiten, haben eine leuchtend orange oder lila Farbe, genau wie Kürbisse und… lila Hexenhüte. Ich fürchte, die Zeit wird kommen, in der Zuckerschädel kürbisähnliche Stängel wachsen und die Verschmelzung von Halloween und unserer Día de Muertos abgeschlossen sein wird!

Eine andere Tradition, die ruiniert wird: Geben Calaverita. Wie Süßes oder Saures haben Kinder in Mexiko seit Ewigkeiten gefragt Calavera (Schädel). Als Teil des Ausgehens, um Essen für die Opfergaben zu sammeln, kündigten sie ihre Absichten an, indem sie eine Kerze in eine Schachtel oder eine geschnitzte Frucht (genau wie Kürbislaternen) steckten und so sammelten Calaverita oder Süßigkeiten.

Heutzutage gehen mexikanische Kinder in Halloween-Kostümen auf die Straße und tragen Plastikdarstellungen Ihres Lieblings-Halloween-Symbols, um nach ihnen zu fragen Calaveraund nicht mehr mit Süßigkeiten herumspielen - diese Jungs wollen Geld!

Sie finden sie an jeder Straßenecke und auf jedem Platz, und manchmal sind sie nicht einmal Kinder, sondern vollwertige Erwachsene, die kein Kostüm brauchen, um Sie zu erschrecken. Immer wenn sie sich mir nähern, fällt mir als Erstes ein: "Wie beängstigend ist die Person tatsächlich hinter der beängstigenden Maske?"

Vor dem 16. September (Unabhängigkeitstag) verkauft jedes einzelne Geschäft patriotische Dekorationen. Nach dem 16.? Halloween! Ab der ersten Oktoberwoche übernehmen Gruselfilm-Marathons das Fernsehen (was eigentlich gar nicht so schlecht ist).

Aber das Schlimmste ist, dass jede einzelne Geburtstagsfeier um diese Jahreszeit sofort zu einer Halloween-Party wird. Selbst wenn Sie das Tragen von Kostümen für lächerlich halten, müssen Sie bedenken, dass Sie noch lächerlicher aussehen, ohne eines zu tragen.

Lassen Sie mich zum Schluss sagen, dass es bei Día de Muertos darum geht, sich an die Verstorbenen zu erinnern und unsere Sterblichkeit mit einem großen Lächeln im Gesicht anzuerkennen. Es verbindet unsere vorspanischen Wurzeln mit dem Christentum zu einer einzigartigen, komplexen Mischung. Es gibt jede Menge Symbolik und lokale Anpassungen (nein, es geht nicht nur darum, sich als zu verkleiden catrinas… So lustig das auch ist).

Wenn Leute aus Mexiko Halloween feiern wollen, ok, aber bitte behalten Sie Halloween im Oktober und Dia de Muertos im November. Sie sind völlig unterschiedliche Ereignisse und beide verdienen ihren eigenen Anteil an Aufmerksamkeit.

Fröhliches Halloween und Feliz Día de Muertos!


Schau das Video: Dia De Los Muertos The Day of The Dead


Vorherige Artikel

Chimney Rock Village

Nächster Artikel

Der Swag, Waynesville