5 verrückte Trinkspiele aus der ganzen Welt


Pennsylvania, USA - Stumpf

Stump ist ein beliebtes Spiel, das in einem Gebiet von Pennsylvania gespielt wird, das als „Pennsyltucky“ bezeichnet wird. Dieser Spitzname wurde der Region von Menschen in Philadelphia und Pittsburgh gegeben, um die ländliche Landschaft zwischen diesen beiden Städten zu beschreiben. Stump ist ein Favorit unter College-Studenten, insbesondere in Penn State, und wird in den Wäldern oder auf Farmen in der gesamten Region Pennsyltucky gespielt.

Stump hat seine Wurzeln in einem deutschen Trinkspiel namens Hammerschlagen, was „mit einem Hammer schlagen“ bedeutet. Zum Spielen benötigen Sie einen Hammer, einen Baumstumpf, Nägel, Bier und ein geschicktes Ziel. Jeder Spieler muss einen Nagel halb in den Stumpf hämmern, damit er alleine stehen kann, ohne herauszufallen.

Sobald die Arena eingerichtet ist, bist du es gegen alle anderen. Jeder Spieler wirft abwechselnd den Hammer in die Luft, fängt ihn auf und hämmert mit einer schnellen Bewegung den Nagel eines Gegners in den Stumpf. Wenn der Spieler in den Nagel des Gegners hämmert, muss der Gegner trinken. Wenn Funken vom Streik fliegen, trinken alle. Und wenn der Spieler vermisst, muss er oder sie trinken. Es gibt viele Regeln, Bedingungen und andere Nuancen des Spiels, aber alles variiert je nach Region.

Deutschland - Bierkastenrennen

Wörtlich übersetzt "Bierkisten laufen", kombiniert dieses Spiel zwei Lieblingsaktivitäten unter Deutschen: Laufen und Trinken. Um zu spielen, brechen alle in Zweierteams auf und bekommen eine Kiste Bier. Ein Kurs wird normalerweise um einen See oder ein Feld festgelegt - die Entfernung beträgt normalerweise 5 km bis 15 km. Das Ziel des Spiels ist es, nicht nur das erste Team zu sein, das die Ziellinie überquert, sondern auch das erste Team, das dies mit einer fertigen Bierkiste tut.

Es gibt viele Strategien: Teams können zuerst das Bier trinken und dann den Kurs laufen lassen; Laufen Sie den Kurs und beenden Sie das Bier kurz vor dem Überqueren der Ziellinie. oder lassen Sie eine Person trinken, während die andere Person den Koffer trägt und während des gesamten Kurses abschaltet. Aber die meisten Deutschen, die diesen Sport betreiben, tragen den Koffer zusammen und beide Teamkollegen trinken und rennen gleichzeitig.

Russland - Tiger ist gekommen

In einem Spiel namens Tiger Has Come kombinieren Russen Glücksspiel mit starkem Alkoholkonsum. Zum Spielen sitzt jeder an einem Tisch und setzt seine Wette auf den Tisch. Im Laufe des Abends wird der Spielleiter sagen: "Tiger ist gekommen." Jeder Spieler muss sich dann unter dem Tisch verstecken und einen Schuss Wodka trinken. Sie dürfen erst wieder auftauchen, wenn der Anführer die Linke des Tigers ankündigt. Sobald der Tiger gegangen ist, muss jeder Spieler wieder auf seinen Platz zurückkehren und eine weitere Wette auf den Tisch legen.

Dies dauert die ganze Nacht an, bis noch eine Person übrig ist, die noch unter dem Tisch aufstehen kann. Der Gewinner darf das Geld behalten, muss aber auch das nächste Spiel ausrichten und den Wodka liefern.

China - Jiuling

Das Jiuling-Spiel ist ungefähr 3.200 Jahre alt und damit das älteste Trinkspiel der Welt und die Chinesen die Vorfahren des Wettkampftrinkens.

Zum Spielen benötigen Trinker ein Glas Bier, Finger und mathematische Fähigkeiten. Die Spieler halten zunächst eine bestimmte Anzahl von Fingern hinter ihren Rücken. Jeder Spieler versucht, die kombinierte Anzahl der gehaltenen Finger zu erraten. Wer der richtigen Antwort am nächsten kommt, kann seinen Sieg genießen, indem er den Verlierern beim Trinken zuschaut. Das Spiel wird heißer, je länger es fortschreitet, da die mathematischen Fähigkeiten beeinträchtigt werden, je mehr Spieler trinken!

Wyoming, USA - Gelande Quaffing

Wie die meisten Trinkspiele existiert dieses nur, weil es zum Zeitpunkt seiner Erfindung nichts Besseres zu tun gab. 1986 wurde die Jackson Hole Air Force, ein geheimer Skiclub in Wyoming, in einer Bar gefangen, die auf einen Schneesturm wartete. Um die Zeit zu vertreiben, haben die Clubmitglieder natürlich ihre Gefangenschaft mit Trinken verbracht. Bei jeder Bestellung schob der Barkeeper einen frisch eingegossenen Luftzug über die Theke, damit der Benutzer ihn fangen konnte. Während einer der Bestellungen ließ jemand versehentlich sein Glas vom Ende der Bar rutschen, aber sie konnten es fangen, kurz bevor es auf den Boden fiel. Es war ein epischer Zug, den die gesamte Bar nachspielen wollte, wodurch das Spiel Gelande Quaffing entstand.

28 Jahre später wurde dieses Spiel zu einem halborganisierten Sportereignis mit zeitgesteuerten Runden und einem Punktesystem, das darauf basiert, wie stilvoll die Fänge sind. Zwei Teams mit jeweils vier Mitgliedern versuchen zu sehen, wie viele Biere sie miteinander verschieben und trinken können, bevor die Zeit abläuft. Dies ist ein Spiel, bei dem jeder als Sieger hervorgeht, sein Bier getrunken hat und dabei Spaß hat. Auch Zuschauer bekommen eine gute Show.


Schau das Video: Die bizarrsten Dinge, die in Körpern von Menschen gefunden wurden


Vorherige Artikel

Dieser Fotograf hat 23 Jahre lang Bilder von Walen und Delfinen aufgenommen und das Ergebnis ist unglaublich schön

Nächster Artikel

7 Dinge, auf die Vermonters 2014 stolz sein sollten