Forest Heritage National Scenic Byway


Diese 76-Meilen-Bergfahrt ist voller Dinge zu sehen und zu tun, darunter viele Wasserfälle, Picknickplätze und Wanderwege. Der Forest Heritage National Scenic Byway wird durch eine wunderschöne Bergkulisse und eine reiche lokale Geschichte in den Blue Ridge Mountains in North Carolina hervorgehoben. Es ist eine großartige Möglichkeit, den Pisgah National Forest und berühmte Orte wie Sliding Rock, Looking Glass Falls und Looking Glass Rock zu erkunden. Sie könnten einen ganzen Tag brauchen, um die kurvenreiche Strecke zu fahren und an den vielen Stellen auf dem Weg anzuhalten. Die Höhe reicht von rund 2.100 Fuß in Brevard bis 5.340 Fuß! Es wird nicht für Wohnmobile empfohlen. Bild oben ist Sunburst Falls.

Lieblings 15-Meilen-Abschnitt
Der Byway folgt mehreren Autobahnen, um eine Schleife zu bilden (daher ist er normalerweise nicht auf GPS oder den meisten Karten aufgeführt). Unser Lieblingsabschnitt beginnt in Brevard und windet sich 24 km an einem Fluss, Wasserfällen und großartigen Wanderungen zum Blue Ridge Parkway. Nehmen Sie von Asheville aus die NC 280 (vom Flughafen) nach Süden nach Brevard und biegen Sie rechts in die US 276 ein, sobald Sie die Stadt betreten. Sie verlassen sofort die Einkaufszentren und betreten die Ruhe des Waldes. Hier ist eine kilometerlange Anleitung, was Sie sehen werden:

  • Meile 0.1: Steinsäulen des Pisgah-Waldes zu Ehren der Einwohner von Siebenbürgen, die im Ersten Weltkrieg anlässlich des Eingangs gedient haben.
  • Meile 0,4: Sycamore Flats Picknickplatz entlang des Davidson River, ein beliebter Schlauchplatz im Sommer.
  • Meile 1.2: Davidson Campground ganzjährig geöffnet mit 160 Campingplätzen (siehe unseren Campingführer).
  • Meile 1,5: Ranger Station und Besucherzentrum / Toiletten.
  • Meile 2.1: Forest Service Road 477 auf der rechten Seite - zu den Pisgah Riding Stables (geführte Ausritte) und zur Twin Falls Wanderung.
  • Meile 4.8: Coontree Picknickplatz & Toiletten.
  • Meile 5.2: Forest Service Road 475 auf der linken Seite - führt zu Looking Glass Rock Hike, John Rock Hike, dem Pisgah Center für Wildtierpädagogik und Fischzucht, Daniel Ridge Falls und Cove Creek Falls.
  • Meile 5.6: Looking Glass Falls Straßenrand 85-Fuß. Wasserfall mit Stufen zur Basis.
  • Meile 6.6: Wanderung zu den Moore Cove Falls (Parkplatz rechts).
  • Meile 7.7: Sliding Rock, ein sehr beliebtes Sommerschwimmloch.
  • Meile 10.2: Forest Service Road 475B auf der linken Seite - führt zu den Log Hollow Falls.
  • Meile 10.9: Die Forest Service Road 477 kehrt rechts auf die Autobahn zurück (malerische unbefestigte Straße).
  • Meile 11.0: Wiege der Forstwirtschaft (geöffnet von Mitte April bis Anfang November), der Geburtsort der amerikanischen Forstwirtschaft mit Exponaten, historischen Gebäuden und asphaltierten Wegen.
  • Meile 11. 3: Pink Beds, ein Hochlandmoor mit einem dichten Wachstum von rosa blühenden Rhododendren und Lorbeeren. Machen Sie eine fünf Meilen lange Wanderung oder ein Picknick.
  • Meile 15: Blue Ridge Parkway (fahren Sie auf dem Parkway nach Norden zum Mt. Pisgah und fahren Sie zurück nach Asheville).

Sie können einen Abschnitt fahren oder mindestens zwei Stunden einplanen, um die gesamte Route zu fahren. Unterwegs gibt es viele tolle Stopps für Picknicks. Die Nebenstraße ist auch als "Cooperhead Loop" bekannt, eine beliebte Motorradfahrt mit vielen Wendungen.


Spiegel fällt

Der Rest des Laufwerks
Die erste Kreuzung des Forest Heritage Scenic Byway (US 276) mit dem Blue Ridge Parkway ist Wagon Road Gap. Die Lücke wurde nach den Fahrzeugen benannt, die den Berg auf dem Weg von Brevard in Richtung Pigeon River Gorge und Tennessee überquerten. Links ist die Shining Rock Wilderness. Dieses primitive Gebiet ist nur zu Fuß erreichbar und eine einzigartige natürliche Ressource. Folgen Sie dem Oberlauf der East Fork des Pigeon River durch ländliche Bergdörfer (einschließlich Cruso und Bethel) und Ackerland für 14 Meilen bis zur Kreuzung von NC 215.


Lake Logan

NC 215
Biegen Sie in der nahe gelegenen Gemeinde Woodrow nördlich von Bethel an der Ampel links auf die NC 215 ab. Folgen Sie der Westgabelung des Pigeon River 18 Meilen bis zur zweiten Kreuzung des Blue Ridge Parkway in Beech Gap. Entlang dieses Teils der NC 215 fahren Sie an weiteren Bergfarmen und zahlreichen Bächen und Wasserfällen vorbei. Sechs Meilen von Woodrow entfernt passieren Sie den wunderschönen Lake Logan - ein bischöfliches Rückzugszentrum. Die Gemeinde Sunburst am Ufer des Sees hat ihren Namen von der Schnelligkeit der Sonne, die über Cold Mountain aufgeht, um den Morgen anzukündigen.

Fahren Sie über die Sunburst Falls und halten Sie dort an, um die schönen Kaskaden und die historische Steinbogenbrücke zu genießen (Bild oben auf der Seite). Etwa drei Meilen vor uns liegt die Wanderung zu den Wildcat Falls.

Nachdem Sie den Blue Ridge Parkway zum zweiten Mal überquert haben, genießen Sie von der NC 215 in Beech Gap (Höhe 5340 Fuß) einen hohen Blick auf die Berge. Bei etwas mehr als zwei Meilen finden Sie die leichte Wanderung zu den Dill Falls. Machen Sie einen Umweg zu den Courthouse Falls, 6,7 Meilen südlich des Parkway. Etwa 13 km vom Blue Ridge Parkway entfernt erreichen Sie die Gemeinde Balsam Grove in der Nähe des Balsam Lake, der in den French Broad River mündet. Halten Sie an, um die beiden Wasserfälle Cathedral Falls und French Broad Falls zu sehen. Der Fluss wurde nach den Franzosen benannt, die das Gebiet im 18. Jahrhundert bewohnten. Auf den letzten acht Meilen verläuft die Straße parallel zur North Fork des French Broad River. An der Kreuzung von NC 215 mit US 64 in der Nähe von Rosman folgt die Nebenstraße der US 64 East zurück nach Brevard.

Setzen Sie Ihre malerische Reise fort, indem Sie dem Waterfall Byway nach Westen entlang des US Highway 64 in Richtung Cashiers folgen oder links auf die US 64 nach Brevard abbiegen.

Es gibt 149 staatlich anerkannte landschaftlich anerkannte landschaftliche Nebenstraßen im Land. Der Forest Heritage National Scenic Byway ist einer von vier solchen Nebenstraßen in North Carolina.

TIPPS FÜR DAS BERGFAHREN
1. Gehen Sie langsam und genießen Sie die Landschaft auf den kurvigen Bergstraßen. Planen Sie viel Reisezeit ein.
2. Halten Sie nur an Aussichtspunkten an, um die Aussicht zu genießen. Machen Sie keine plötzlichen Stopps, um das perfekte Bild zu erhalten. Die scharfen Kurven erzeugen eine eingeschränkte Sichtbarkeit.
3. Nehmen Sie eine Jacke. Bei Höhenunterschieden von mehr als 3.000 Fuß während der Fahrt kann die Temperatur um bis zu 20 bis 30 Grad variieren. In den höchsten Lagen reichen die heißesten Sommertage erst bis in die 70er Jahre.
4. Achten Sie auf Wanderer und Radfahrer.
5. Tanken Sie auf, bevor Sie Ihre Reise beginnen. Tankstellen sind weit voneinander entfernt.
6. Toiletten und Restaurants können ebenfalls ein seltener Ort sein. Vorausplanen! Mach ein Picknick.
7. Bitte stören Sie weder Wildtiere noch Pflanzen. Bärensichtungen sind selten.
8. Verlassen Sie sich nicht nur auf GPS. Der Handy-Service wird sehr begrenzt sein. Halten Sie eine Straßenkarte bereit.


Schau das Video: Shoshone Waterfall in Idaho - Higher than Niagara Falls!


Vorherige Artikel

11 Dinge, die jeder in Memphis für selbstverständlich hält

Nächster Artikel

15 Slangphrasen, die Sie in Cornwall kennen müssen